Seite 1 von 1

Effektives übertragungstempo - upload

BeitragVerfasst: 01 Aug 2018 18:20
von bodd
Meiner feststellnug nach, liegt der anteil von web-seiten, die in der lage sind, daten zum runterladen mit einem höheren tempo als 2 - 3 MBit/szu liefern unter 5 %. Dies kann man beim ziemlich gut sehen, die zahl wird beim download idr. angezeigt (evtl. in MByte/s). Obwohl ich jetzt ein abo mit 40 MBit/s habe, eine seite mit mehr als 10, höchstens so etwa 12 habe ich noch nie gesehen (will nicht behaupten, dass es solche nicht gibt, aber offensichtlich sind es nicht diejenige, wo ich immer wieder was brauche, oder aber die zum üblichen surfen, wo die bescheidene datenmenge resp. der total zerstückelte charakter des "materials" diese frage praktisch gegenstandlos macht).

Doch wie ist es bei meinem hochladen? Kommt zwar seltener im grösseren massstab vor, manchmal aber doch. Bei ADSL wars klar, da musste man ich immer in geduld üben, das wissen um die genaue zahl würde nicht viel weiterhelfen. Jetzt wird aber symetrie versprochen, dementsprechend geht es auch sichtbar deutlich schneller als bei ADSL, doch wie schnell wirklich, wäre auch interessant; während beim DL das tempo standardmässig angezeigt wird, beim UL habe ich bislang keine andere anzeige gefunden, als die LED am gerät, die erstens nur den datenfluss selbst anzeigt, sagt über die geschwindigkeit absolut nichts aus, zweitens kann nicht mal zwischen DL, UL und irgendwelchen allfälligen zusätzlichen hilfsdaten unterscheiden.

Gibt es also irgendeine möglichkeit, ein tool, womöglich als weitgehend system-kompatible und das system nicht zusätlich im relevanten ausmass belastende freeware, die das UL-tempo anzeigt?

Re: Effektives übertragungstempo - upload

BeitragVerfasst: 01 Aug 2018 19:08
von bodd
Und noch was:

Den quellen zufolge ermöglicht ADSL den vollduplex-betrieb, also dass daten gleichzeitig in beiden richtungen übertragen werden können (werden jeweils verschiedene übertragnugsfrequenzen benutzt).

Doch hier, wenn ich etwas grösseres übertrage, bis es rüber ist, geht sonst gar nichts mehr auf die leitung - ist also offensichtlich nur halbduplex möglich, also in beiden richtungen schon (klar ja), aber nicht gleichzeitig. Nicht mal in der gleichen richtung kann ich einen 2. datentransfer auslösen, obwohl die performance vlt. auf kaum 10% ausgelastet ist, was bei ADSL kein problem war.

Ist das der fortschritt? :eek:

Re: Effektives übertragungstempo - upload

BeitragVerfasst: 05 Aug 2018 17:00
von bodd
Jetzt habei ich eine 14'041'088 Byte grosse datei an einen server zur verarbeitung geschickt, und die zeit gemessen, bis mir deren ankommen am ziel gemeldet wurde. Es waren 40 s, was der bitrate von 2,68 Mbit/s entspricht. Also von weitem nichts berauschendes bei der kapazität meines anschlusses von 40 Mbit/s. Ist freilich ungefähr das gleiche tempo, das mir jeweils beim runterladen fertigverarbeiteter dateien von diesem server angezeigt wird.