Eigenes VoIP-telefonieren ohne PC

Alles rund um die verschiedenen Schweizer Glasfasernetze; Berner Glasfasernetz, Luzerner Glasfasernetz, St. Galler Glasfasernetz, Winterthurer Glasfasernetz, Zürcher Glasfasernetz, ewz.zürinet, meifi.net, LiteXchange, SAKnet, Swisscom-Glasfasernetz, und so fort...

Eigenes VoIP-telefonieren ohne PC

Beitragvon bodd » 28 Feb 2018 02:58

Skype etc. ohne PC

Ich überlege mir, über das glasfasernetz nur das nackte Internet zu beziehen und darüber direkt zu telefonieren. Da stellen sich bei mir allerdings einige fragen:

1. Welche möglichkeiten gibt es? Eine von den bekanntesten dürfte wohl Skype sein, aber sicher nicht die einzige. Welche gibt es also sonst, die ähnliches bieten?

2. Was braucht man dazu, um nicht jedesmal zum telefonieren einen PC einschalten zu müssen?

3. Was kostet das ganze? Nach pkt. 2 sicher einige anschaffungskosten. Weiter gehe ich davon aus, telefonieren innerhalb einer plattform ist gratis. Wie ist es aber zwischen verschiedenen plattformen gem. pkt. 1? Und telefonieren in öffentliche netze der klassischen telecom-anbieter?

4. Mit welchem klau von persönlichen daten zum finanzieren des ganzen muss ich zusätzlich zu dem, was die etablierten telecom-gesellschaften übers Internet auch nicht ganz verhindern können, müsste ich dabei rechnen?

5. Wie wirdman von den "normalen" telefonanschlüssen erreicht?

Wohl bemerkt noch, dass ich wenigstens in meiner nächsten umgebung eine absolute abhörsicherheit will, das ganze soll also mit leitungen verkabelt werden.
Nur ein toter fisch schwimmt mit dem strom :idea:
Benutzeravatar
bodd
 
Beiträge: 7
Registriert: 28 Jul 2017 20:04

Zurück zu Glasfasernetze Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron